Nachrichten aus Bramsche

Bramsche - Kleinwagen bei Verkehrsunfall beschädigt - Verursacher flüchtet

Bramsche (ots) - In der Kaunestraße beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Dienstagmorgen einen schwarzen VW Polo und flüchtete, ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen. Der oder die Flüchtige stieß zwischen 08.20 und 09.30 Uhr gegen den in einer Parkbox abgestellten Kleinwagen und verursachte einen Schaden an der Fahrerseite. Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Bramsche, Telefon 05461/915300. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche: Nach Diebstahl von Fahrrädern im Elhornweg - Polizei sucht Zeugen

Bramsche (ots) - Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen haben unbekannte Diebe zwei E-Bikes aus einem Carport im Elhornweg, unweit der Straße "Markenweg", gestohlen. Die beiden mit Faltschlössern gesicherten Fahrräder haben sich laut ihrer Eigentümer am Samstagabend gegen 20 Uhr noch an Ort und Stelle befunden. Bei den E-Bikes handelt es sich um zwei Fahrräder des Herstellers "Bulls". Eines von ihnen hat einen schwarzen Rahmen und einen Gepäckträger mit Fahrradkorb. Das andere Fahrrad hat einen orange-schwarzen Rahmen, ebenfalls einen Gepäckträger und ein fest verbautes Licht vorne und hinten. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Verbleib der E-Bikes machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bramsche zu melden, Tel: 05461/915300 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche/BAB 1 - Mercedes während der Fahrt in Brand geraten

Bramsche/BAB 1 (ots) - Ein 50-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Mercedes die A 1 in Richtung Bremen. Als er sich gegen 20.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden befand, geriet der Wagen während der Fahrt in Brand. Der 50-Jährige lenkte das Auto auf den Standstreifen, verließ mit seinen beiden Mitfahrern das Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr und die Polizei. Die ca. 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche löschten die Flammen, konnten jedoch ein vollständiges Ausbrennen des Pkw nicht verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 01520/93 99 169 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche: Brand im Ortsteil Epe

Bramsche (ots) - In der Nacht zu Montag ist es im Bramscher Ortsteil Epe zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Um etwa 02.10 Uhr entdeckten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Rüßkamp" eine starke Rauchentwicklung auf ihrem Spitzboden. Sie alarmierten die Feuerwehr und verließen umgehend ihr Haus. Die Feuerwehr war schnell und mit einer Vielzahl von Einsatzkräften aus Bramsche, Epe, Sögeln und Rieste vor Ort und konnte den Schwelbrand vollständig löschen, nachdem sich dieser bereits auf den gesamten Spitzboden ausgebreitet hatte. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte den Brandort. Am Gebäude ist ein Sachschaden von schätzungsweise 20.000-30.000 Euro entstanden. Alle drei Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche: Zeuge meldete Grabschmuckdiebe

Bramsche (ots) - In der Nacht zum Sonntag, gegen 02:50 Uhr, meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei in Bramsche. Er konnte beobachten, wie zwei Männer Gegenstände vom Friedhof St. Martin zu ihrem Fahrzeug trugen. Die Polizei stellte die Männer, es handelte sich um einen 47-Jährigen aus Lotte und einen 40-jährigen Bramscher. Tatsächlich hatten die Männer bereits diversen Grabschmuck in ihren Opel geladen und weitere Gegenstände zum Abtransport bereitgestellt. In dem Fahrzeug wurden von den Beamten Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche: Aufmerksame Bankmitarbeiterin verhindert Betrug

Bramsche (ots) - Am Freitagmittag klingelte bei einer 85-jährigen Bramscherin das Telefon. Ein falscher Polizeibeamter fragte sie nach ihrem Namen und berichtete, dass ihr Enkel einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Mit einer Kaution in Höhe von 10.000 Euro könne der Enkel vor einem Gefängnisaufenthalt bewahrt werden. Von einem Taxi ließ sich die Seniorin daraufhin zu ihrer Bank fahren und beabsichtigte, das geforderte Geld abzuheben. Einer aufmerksamen Mitarbeiterin ist es zu verdanken, dass ein versuchter Betrug in Erwägung gezogen wurde. Die Polizei wurde eingeschaltet und der Schaden für die Seniorin glücklicherweise verhindert. Die Polizei nimmt diesen Vorfall zum Anlass, erneut vor dieser und ähnlichen Betrugsmaschen zu warnen. Immer wieder finden ganze Wellen von betrügerischen Anrufen statt. Manchmal verfügen die Betrüger scheinbar auch über persönliche Informationen wie Namen, Anschrift oder andere Daten. Aber spätestens dann, wenn Geldforderungen gestellt werden oder das Gespräch auf Geld oder Wertgegenstände gelenkt wird, sollte das Telefonat unbedingt beendet werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche: Einbruch in Verbrauchermarkt - Täter in Untersuchungshaft

Bramsche (ots) - Am frühen Samstagmorgen, gegen 04 Uhr, löste die Alarmanlage eines Discounters am Wiesenweg aus. Bei dem Objekt handelte es sich um ein Zelt, welches zurzeit als Ersatzverkaufsmöglichkeit für einen Neubau fungiert. Die Polizei umstellte das Zelt und konnte einen 34-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz festnehmen. Der Mann war bei seinem Einbruch mit einem Pfefferspray bewaffnet und hatte Diebesgut sowie Betäubungsmittel einstecken. Weiter konnten Gegenstände bei ihm aufgefunden werden, die aus einem Diebstahl in der Nacht zum Freitag stammen. In der Danziger Straße hatte der 34-Jährige ein Damenpedelec und weitere Gegenstände im Wert von etwa 2000 Euro gestohlen. Seit Mitte Februar ist der Mann im Osnabrücker Nordkreis, der Stadt Osnabrück und im angrenzenden NRW bei zahlreichen Straftaten in Erscheinung getreten. Kurze Zeit saß er in Haft, anschließend trieb er wieder sein Unwesen. Am Samstag wurde der Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück dem Amtsgericht in Bersenbrück vorgeführt. Dieses schickte den Mann in Untersuchungshaft. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bramsche - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bramsche (ots) - Auf dem Parkplatz eines Discounters am Wiesenweg beschädigte ein Unbekannter am Donnerstag einen grauen VW Passat und flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der oder die Flüchtige stieß zwischen 14.20 und 14.50 Uhr gegen das abgestellte Auto und verursachte am Heck einen Schaden in Höhe von ca. 700 Euro. Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann, meldet sich bitte bei der Bramscher Polizei, Telefon 05461/915300. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1

Weitere Nachrichten

IMG IMG