Nachrichten aus Melle

Melle - Unfallflucht im Ortsteil Neuenkirchen - Zeugen gesucht

Melle (ots) - In der Wichernstraße beschädigte ein Unbekannter am Sonntagabend einen am Fahrbahnrand abgestellten Audi A8 und flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der oder die Flüchtige touchierte zwischen 19 und 22.30 Uhr beim Vorbeifahren den schwarzen Oberklassewagen und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Die Polizei in Melle bittet Zeugen, die Hinweise zu der Unfallflucht geben können, sich unter der Telefonnummer 05422/920600 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle - Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Reh schwer verletzt

Melle (ots) - Ein 21-jähriger Motorradfahrer war am Samstagnachmittag (15.50 Uhr) auf der St.-Annener-Straße in Richtung St. Annen unterwegs, als sich plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn befand. Der junge Mann stieß mit dem Tier zusammen, stürzte und zog sich nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 01520/93 99 169 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle - Firma in Bruchmühlen von Einbrechern heimgesucht

Melle (ots) - Unbekannte verschafften sich zwischen Freitagabend (22 Uhr) und Samstagmorgen (04.45 Uhr) Zutritt zu einem Verpackungsunternehmen an der Bruchmühlener Straße. Im Inneren des Firmengebäudes durchsuchten die Einbrecher mehrere Räume und versuchten gewaltsam Behältnisse zu öffnen. Ob sie bei ihrer Suche nach Diebesgut fündig wurden, ist bislang nicht bekannt. Die Ermittler der Polizei in Melle bitten Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 05422/920600 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 01520/93 99 169 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle/Bissendorf: Unbekannte entwenden Pkw aus Wohngebiet

Melle (ots) - In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in der Straße Glockenbreede, unweit der Meller Straße, ein hochwertiges Fahrzeug der Marke BMW gestohlen. Der graue Geländewagen vom Typ X6 M50d wurde am Abend von den Besitzern vor der Garage abgestellt und war gegen 2 Uhr noch an Ort und Stelle. Am Donnerstagmorgen stellten sie gegen 9.30 Uhr das Fehlen des Autos fest und informierten die Polizei. Es könnte sein, dass das Fahrzeug noch mit den originalen Kennzeichen OS-VT 666 geführt wird. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Tätern oder zum Verbleib des Fahrzeuges machen können. Tel 05422/920600 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle: Rollerfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Melle (ots) - Am Dienstagmorgen (10:50 Uhr) befuhr ein 67-jähriger Melleraner mit seinem Roller die Gesmolder Straße. Im Bereich eines dortigen Kreisverkehres verlor der Mann die Kontrolle über sein Leichtkraftrad und stürzte ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der 67- Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Roller entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle: Versammlung als Autokorso

Melle (ots) - Unter dem Motto "Autokorso - Freie Fahrt für Grundrechte" fand am Samstag eine angemeldete Versammlungslage in Melle statt. Bis 17:30 Uhr versammelten sich etwa 100 Fahrzeuge mit ca. 300 Personen auf dem Parkplatz einer Discothek an der Industriestraße. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer verließen ihre Fahrzeuge ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz und missachteten die Mindestabstände. Polizei und Versammlungsleitung reagierten. Um 18:20 Uhr startete der Autokorso. Die teilnehmen Kfz stammten überwiegend aus dem Großraum Osnabrück und dem angrenzenden NRW. Der Autokorso sorgte auf der festgelegten Fahrtstrecke für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Nicht alle Fahrzeugführer hielten sich an die Auflage der Versammlungsbehörde, von einem Hupkonzert abzusehen und die Warnblinklichtanlage nicht dauerhaft einzuschalten. Die Polizei stoppte den Korso deshalb. Der Versammlungsleiter kümmerte sich um die Einhaltung der Regeln, dann konnte der Korso weiterfahren. Von 19:50 Uhr bis 20:30 Uhr fand eine Abschlusskundgebung auf der Festwiese am Wellenfreibad statt. Danach erklärte der Versammlungsleiter das Versammlungsende. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle: Tödlicher Verkehrsunfall

Melle (ots) - Am Samstag, gegen 17:55 Uhr, kam es auf der Barkhausener Straße zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 85-jähriger Mann aus Melle fuhr mit seinem VW Golf Plus von Melle-Mitte in Richtung Buer. Zwischen Wettersche Straße und dem Kreisverkehr kam er auf nasser Fahrbahn alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ein angeforderter Rettungshubschrauber brach seinen Anflug ab. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Barkhausener Straße voll gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Melle: Rollerfahrer bei Unfall in Meesdorf verletzt

Melle (ots) - Am Freitag, gegen 14:40 Uhr, ereignete sich auf der Huntetalstraße (L83) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Rollerfahrer verletzt wurde. Der Rollerfahrer befuhr die Huntetalstraße in Richtung Bad Essen, hinter ihm ein 32-jähriger Mann aus Bad Essen in seinem VW Polo. Auf Höhe der Einmündung Telgheide beabsichtigte der Autofahrer, den Roller zu überholen. Im selben Augenblick beabsichtigte der Rollerfahrer, nach links abzubiegen. Es kam zum Zusammenstoß und der 19-Jährige wurde von dem Pkw erfasst. Der Heranwachsende kam glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen davon. Am Roller und dem Polo entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 5000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0152/09399168 ; 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2

Weitere Nachrichten

IMG IMG