Osnabrück/Innenstadt: Zeugen nach Unfallflucht in der Möserstraße gesucht

Osnabrück (ots) - Am Dienstagmorgen krachte es an der Kreuzung "Möserstraße"/"Goethering" in der Osnabrücker Innenstadt. Anstatt sich jedoch um den entstandenen Schaden zu kümmern, flüchtete der Verursacher in seinem blauen Mazda "3" von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können. Gegen 11.10 Uhr befuhren der Mazda und ein Linienbus die "Möserstraße" in Richtung des "Goethering". Nach einem kurzen Halt vor der roten Ampel fuhren beide Fahrzeuge auf die Kreuzung, der Mazda wechselte dabei plötzlich die Fahrspur nach rechts und kollidierte mit dem Bus. Anschließend fuhr der Unbekannte mit seinem älteren Kleinwagen mit polnischem Kennzeichen in Richtung "Erich-Maria-Remarque-Ring" davon. Der beschädigte Bus blieb an der Unfallstelle stehen. Verletzt wurde weder der Fahrer noch die Insassen des Linienbusses. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Die Polizei nahm den Unfall auf und sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen oder seinem Fahrzeug geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0541/327-2515 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal